Die 1987 von Karl Anton Wolf gegründete Stiftung hat die Aufgabe, aus den Erträgnissen des Stiftungsvermögens Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik durch Vergabe von Preisen, Erteilung von Aufträgen und Gewährung von Förderungsbeiträgen für künstlerische Arbeiten zu fördern. Die geförderten Künstlerinnen und Künstler müssen im Besitz der österreichischen oder EU-Staatsbürgerschaft sein und ihren ordentlichen Wohnsitz in Österreich, zum überwiegenden Teil in Wien haben.

Die Stiftung dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken.